Thema 2016: (W)Orte voll (er)leben vom 10. - 17. Juli 2016

Im Kirchenbezirk Nürtingen finden seit 2006 alle zwei Jahre Bezirkskirchentage statt. Sie dauern eine Woche. 

Der Bezirkskirchentag beginnt mit den Eröffnungsgottesdiensten am 10. Juli 2016 in den jeweiligen Gemeinden des Bezirks und endet mit einem Abschlussgottesdienst und einer Begegnung zur Mittagszeit vor der Stadthalle K3N in Nürtingen am Sonntag, 17. Juli 2016 um 10:00 Uhr.

Unter der Woche finden in den Gemeinden verschiedene Veranstaltungen statt.

Begeisterndes Musical zur Schöpfung

Vergangenen Freitag hat im Rahmen des Kirchenbezirkstages das Singspiel zur Schöpfung mit dem Künstlerpaar Gabi und Amadeus Eidner in der Oberensinger Kirche stattgefunden. Pfarrerin Sylvia Unzeitig hatte die beiden Liedermacher aus Chemnitz eingeladen und in der Grund¬schule Verbündete für die...

mehr

"Sonnengesang" erklang

Als Beitrag zum Evangelischen Kirchentag Nürtingen führte die Beurener Evangelische Kirchengemeinde vor Kurzem in der gut besetzten Nikolauskirche den „Sonnengesang“ des heiligen Franziskus auf. Dag Metzger hatte das 2013 in Esslingen uraufgeführte Werk aus diesem Anlass für die Beurener Kirche...

mehr

Eleven4Him in Concert

Das Konzert der Jugendwerksband Eleven4Him, das am 17. Juli stattfand, bildete den krönenden Abschluss des Bezirkskirchentages sowie des Festivals der Oberboihinger Kirchenmusik. In der voll besetzten Kirche mit einer genialen Stimmung wurde gemeinsam gesungen, geklatscht und gelacht. Neben...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Vom Nikolaus zum Christkind

    Wer bringt denn nun die Geschenke an Heiligabend? Das Christkind oder der Weihnachtsmann? Wie passt der Nikolaus ins Bild, der bekanntlich am 6. Dezember seinen Auftritt hat? Und was hat Martin Luther damit zu tun? Eine Spurensuche.

    mehr

  • Stille Zeit im lauten Advent

    Früher war der Advent eine stille Zeit. Heute ist er laut und geschäftig. Die Folge: Von Gott ist dabei nicht mehr viel zu spüren. Aus diesem Grund wünscht sich Dekan Frithjof Schwesig aus Blaubeuren, dass die Wochen vor Weihnachten ein bisschen wieder das werden, was sie ursprünglich waren: Gelegenheit zur Besinnung. Eine Andacht zum 2. Advent.

    mehr

  • Ein offenes Ohr

    Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Seit 1988 gibt es diesen Tag der Solidarität mit den rund 36,7 Millionen Menschen weltweit, die derzeit mit HIV und Aids leben. In Deutschland sind 81.000 Personen von der Immunschwächekrankheit betroffen. Aidsseelsorger Eckhard Ulrich im Interview.

    mehr