Thema 2016: (W)Orte voll (er)leben vom 10. - 17. Juli 2016

Im Kirchenbezirk Nürtingen finden seit 2006 alle zwei Jahre Bezirkskirchentage statt. Sie dauern eine Woche. 

Der Bezirkskirchentag beginnt mit den Eröffnungsgottesdiensten am 10. Juli 2016 in den jeweiligen Gemeinden des Bezirks und endet mit einem Abschlussgottesdienst und einer Begegnung zur Mittagszeit vor der Stadthalle K3N in Nürtingen am Sonntag, 17. Juli 2016 um 10:00 Uhr.

Unter der Woche finden in den Gemeinden verschiedene Veranstaltungen statt.

Meldungen vom Bezirkskirchentag Nürtingen alle

Begeisterndes Musical zur Schöpfung

Vergangenen Freitag hat im Rahmen des Kirchenbezirkstages das Singspiel zur Schöpfung mit dem Künstlerpaar Gabi und Amadeus Eidner in der Oberensinger Kirche stattgefunden. Pfarrerin Sylvia Unzeitig hatte die beiden Liedermacher aus Chemnitz eingeladen und in der Grund¬schule Verbündete für die...

mehr

"Sonnengesang" erklang

Als Beitrag zum Evangelischen Kirchentag Nürtingen führte die Beurener Evangelische Kirchengemeinde vor Kurzem in der gut besetzten Nikolauskirche den „Sonnengesang“ des heiligen Franziskus auf. Dag Metzger hatte das 2013 in Esslingen uraufgeführte Werk aus diesem Anlass für die Beurener Kirche...

mehr

Eleven4Him in Concert

Das Konzert der Jugendwerksband Eleven4Him, das am 17. Juli stattfand, bildete den krönenden Abschluss des Bezirkskirchentages sowie des Festivals der Oberboihinger Kirchenmusik. In der voll besetzten Kirche mit einer genialen Stimmung wurde gemeinsam gesungen, geklatscht und gelacht. Neben...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Reformation ist auch ökumenisch“

    Wie feiern die Partnerkirchen der württembergischen Landeskirche das Reformationsjubiläum? Was bedeutet Reformation für sie? Hannah Stickel hat sich bei den Teilnehmern der internationalen Konsultation, die derzeit im Stuttgarter Hospitalhof stattfindet, umgehört.

    mehr

  • Migration und Alter

    Zu einer engeren Zusammenarbeit von Landeskirchen, Diakonie und kirchlichen Werken im Engagement für älter werdende Migranten hat der Bildungsdezernent der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Oberkirchenrat Werner Baur, aufgerufen. „Wir werden unsere Probleme nicht einzeln und vereinzelt lösen können“, sagte Baur am Freitag in Stuttgart zum Auftakt der Tagung „Migration und Alter“.

    mehr

  • „Die Welt braucht Frieden“

    „Die Familie Jesu reicht weit über Stuttgart und die württembergische Landeskirche hinaus – Gott sei Dank!“ Mit diesen Worten begrüßte Prälatin Gabriele Wulz die Gäste der Partnerschaftskonsulation beim Eröffnungsgottesdienst am Donnerstagabend, 22. September, in der Stuttgarter Leonhardskirche. Noch bis zum kommenden Dienstag sind 50 Vertreterinnen und Vertreter von 25 Kirchen aus aller Welt in Stuttgart zu Gast.

    mehr