Thema 2016: (W)Orte voll (er)leben vom 10. - 17. Juli 2016

Im Kirchenbezirk Nürtingen finden seit 2006 alle zwei Jahre Bezirkskirchentage statt. Sie dauern eine Woche. 

Der Bezirkskirchentag beginnt mit den Eröffnungsgottesdiensten am 10. Juli 2016 in den jeweiligen Gemeinden des Bezirks und endet mit einem Abschlussgottesdienst und einer Begegnung zur Mittagszeit vor der Stadthalle K3N in Nürtingen am Sonntag, 17. Juli 2016 um 10:00 Uhr.

Unter der Woche finden in den Gemeinden verschiedene Veranstaltungen statt.

Meldungen vom Bezirkskirchentag Nürtingen alle

"Sonnengesang" erklang

Als Beitrag zum Evangelischen Kirchentag Nürtingen führte die Beurener Evangelische Kirchengemeinde vor Kurzem in der gut besetzten Nikolauskirche den „Sonnengesang“ des heiligen Franziskus auf. Dag Metzger hatte das 2013 in Esslingen uraufgeführte Werk aus diesem Anlass für die Beurener Kirche...

mehr

Eleven4Him in Concert

Das Konzert der Jugendwerksband Eleven4Him, das am 17. Juli stattfand, bildete den krönenden Abschluss des Bezirkskirchentages sowie des Festivals der Oberboihinger Kirchenmusik. In der voll besetzten Kirche mit einer genialen Stimmung wurde gemeinsam gesungen, geklatscht und gelacht. Neben...

mehr

Konfirmanden-Erlebnis-Nachmittag

Im Rahmen des Bezirkskirchentages trafen sich die Konfirmand/innen aus den sieben Kir-chengemeinden des Distrikts Neuffener Tal zu einem gemeinsamen Konfirmandennachmittag in Großbettlingen. Die einen sind mit Autos angereist, andere kamen mit dem Fahrrad. Beim Start in den jeweiligen Heimatkirchen...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Jugendarbeit zukunftsfähig gestalten

    Für die im September beginnende Pilotphase des neuen Projektes „Kirche als lernende Gemeinschaft“ hat das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) Ilse-Dore Seidel beauftragt. Sie ist bisher Landesreferentin im CVJM Württemberg. Das Projekt soll drei Jahre laufen.

    mehr

  • Ein Geschenk an die Gesellschaft

    Die Zahl der Menschen, die sich in Chören und Posaunengruppen engagieren, ist enorm. Der Kirchenmusik in Württemberg scheint es ganz gut zu gehen. Das bestätigt auch der Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke im Interview mit Jens Schmitt.

    mehr

  • Gemeinsam die Menschenwürde schützen

    Ulrich Enders, bisher Gemeindepfarrer in Michelbach an der Bilz, übernimmt das Pfarramt für Polizei- und Notfallseelsorge im Bereich Nord der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Enders folgt Kirchenrätin Eva-Maria Agster nach, die am 26. September nach 16 Jahren auf dieser Stelle in den Ruhestand verabschiedet wird.

    mehr